Drucken

Zum Heimspiel Triathlon am Möhnesee nahmen bei der diesjährigen Austragung fünf Akteure der Warsteinet Tri Cops teil.

Das Event war mit ca. 1000 vorangemeldeten Teilnehmern mal wieder ausgebucht, was von der nach wie vor bestehenden Beliebtheit zeugt.

Nach vielen trockenen und sonnigen Tagen zuvor , hatte es ausgerechnet in der Nacht vor dem Wettkampf geregnet.

Somit gab es einige sorgenvolle Gedanken bez der Abfahrten auf der Radstrecke, welche sich aber im Nachinein als unbegründet erwiesen.

Wie gewohnt waren die Starter der olympischen Distanz zuerst an der Reihe. Unter Ihnen Jörg Herting und Stephan Wohlmeiner von derPSG.

Die beiden lieferten sich einen spannenden Rennverlauf, welchen Herting im Ziel mit einer Zeit von 2:34:48 std gewann und damit 3Min schneller war als Wohlmeiner. Der Suttroper finishte nach 2:37:47 std.

Im Klassement hieß das Platz35ges / 5 Ak für Jörg und Platz 45 / 2 Ak für Stephan.

Im Rennen über die Volksdistanz vertraten Ludwig und Angelika Meuth sowie Lothar Kleber die PSG Fraktion.

Mit zuletzt relativ wenig Training in den Beinen, zeigten alle drei eine beherzte Vorstellung und freuten sich über einen stimmungsvollen Zieleinlauf.

Ludwig erreichte das Ziel nach 1:23:24 std auf Rang 88 ges / 7 Ak - Lothar schaffte mit 1:38:35 std Rang 208 / 19 Ak.

Im Feld der Frauen belegte Angelika nach 1:50:03 std Platz 85 ges/ 4 Ak