Drucken

Ralf Biernatzki und Frank Legge waren beim 32. Pflüger-Triathlon in Harsewinkel am Start.
Während Ralf für den Sprint gemeldet war, hat Frank sich, nach seinem Pech in Hagen in der Vorwoche, kurzfristig noch für die Kurzdistanz angemeldet.
Geschwommen wurde im Hallenbad, da das Freibadwasser mit Altlasten aus den 70-er Jahren konterminiert war. Die Kapazität im Hallenbad ist mit 4 Bahnen a 25 Meter deutlich unter der des Freibades und somit mussten sich bis zu 9 Starter eine Bahn teilen. Bei 29 Grad Wassertemperatur konnten sich die Athleten allerdings auch schon mal auf die Außentemperatur einstellen, die knapp über der 30 Grad Marke lag.
Nach dem Schwimmen ging es auf einen flachen 20 km Rad-Rundkurs durchs Münsterland und anschließend auf eine ebenfalls flache Laufstrecke von 5 km Länge durch die Harsewinkler Innenstadt.
Ralf Biernatzki benötigte für den Sprint (500/20/5) 1:03:58 Std und belegte in seiner AK Platz 1 und Platz 5 Ges.
Frank Legge lief nach der Kurzdistanz (1000/40/10) nach 2:41:03 über die Ziellinie und belegte damit Platz 11 AK / 45 Ges.
Fazit der beiden PSGer: schöne, gut organisierte Veranstaltung an der man gerne wieder teilnimmt