Drucken

Nächstes Event auf der Triathlon Tour war für die PSG das Rennen in Saerbeck, im nördlichen Münsterland gelegen.

Bei der nun schon 36. Auflage, gehört dieser Wettkampf zu denen der ersten Stunde.

Thomas Höttecke sowie Angelika und Ludwig Meuth nahmen bei bestem Triathlon Wetter die Olympische Distanz ( 1,5 – 38 – 10 ) bzw die Volksdistanz ( 0,6 – 20 – 5) in Angriff.

Der Auftakt fand in einem Naturbadesee statt  - wobei T. Höttecke und L.Meuth auf der längeren Distanz 2 Runden inkl eines kurzen Landganges zu bewältigen hatten. Angelika Meuth war bereits nach einer Runde im See mit dem Schwimmen fertig.

Heftiger, böiger Wind gestaltete das Radfahren auf dem flachen Kurs durch das Saerbecker Hinterland schwierig. Der Laufkurs ging wiederum über 1/2 Runden und machte angesichts der hohen Temperaturen so manchem Athleten zu schaffen. Letztlich erreichte das  PSG-Trio nach guten Vorstellungen das Ziel und lobte anschließend die nette, familiäre Organisation und den Charme dieses Events.

Die Ergebnisse :

Thomas Höttecke: 2:13 std. 21 ges / 2 ak

Ludwig  Meuth:  2:41 std 8 Ak

Angelika Meuth: 1:33 std 3 Ak